2. Was ist eigentlich Schielen?

Bei einer beständigen oder immer wieder auftretenden Fehlstellung der Augen spricht man von Schielen. Ausmaß und Richtung dieser Fehlstellung können sehr unterschiedlich sein. Über die Gründe für das Schielen wird Sie Ihr Augenarzt & Augenärztin oder Ihr Orthoptist & Orthoptistin aufklären.

Übrigens: "Kindliches Schielen", auch wenn es nur zeitweise auftritt, ist ab spätestens dem 6. Lebensmonat nicht mehr altersgemäß und sollte in einer Augenarztpraxis abgeklärt werden. Dies gilt auch für jede andere das kindliche Sehen betreffende Unsicherheit. Zum Teil kann die Therapie bereits im Säuglingsalter begonnen werden.

© Dr. Ausbüttel & Co. GmbH, Ernst-Abbe-Straße 4, 44149 Dortmund, info@piratoplast.de