Verordnung in Corona-Zeiten | Piratoplast

Verordnung in Corona-Zeiten

Liebe Patienteneltern,

sollten Sie ein neues Augenpflaster-Rezept benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihre Augenarztpraxis oder an Ihren Kinderarzt - auch wenn die Sehschule geschlossen sein sollte.

Bitte kontaktieren Sie für eine neue Rezeptausstellung Ihre Augenarztpraxis telefonisch.

Sollte Ihre Augenarztpraxis telefonisch nicht erreichbar sein, gibt es vielleicht die Möglichkeit Ihre Bestellung auf ein elektronisches Band zu sprechen oder die Praxis per E-Mail zu kontaktieren.

Wie komme ich an das Rezept?

Damit die Rezeptausstellung reibungslos erfolgen kann, geben Sie bitte folgende Informationen an Ihre Augenarztpraxis:

  • Welche Augenpflaster wurden bisher getragen (Piratoplast MIX, MIX Extra Soft, Boy Soft, Girl Soft)?
  • Welche Augenpflaster-Größe trägt ihr Kind (klein, groß, extragroß)?

Nachdem Sie das Rezept erhalten haben, gehen Sie mit dem Rezept und dem ausgefüllten Piratoplast-Bestellformular in Ihre Apotheke.

Hier das Bestellformular herunterladen und ausdrucken

Rund 95 % aller MIX Augenpflaster-Bestellungen sind schon am Folgetag in der Apotheke verfügbar, so dass Sie die Okklusionstherapie Ihres Kindes ohne Unterbrechung fortsetzen können.

© Dr. Ausbüttel & Co. GmbH, Ernst-Abbe-Straße 4, 44149 Dortmund, info@piratoplast.de



* N=236 Qualitätsbeurteilungen von Familien und Rückmeldungen von Augenarztpraxen im Juni-August 2020. 215 bewerten die Qualität insgesamt mit sehr gut oder gut (91%), 210 bewerten das Tragegefühl mit sehr gut oder gut (89%).
** N=71 Qualitätsbeurteilungen von Familien im Juni 2020. 63 (89%) empfinden keine oder kaum Schmerzen beim Ablösen der Pflaster.